Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung des Diakoniewerks München-Maxvorstadt

(DS-GVO, BDS-neu und DSG-EKD)

Allgemeines
Das Diakoniewerk München-Maxvorstadt gewährleistet einen höchstmöglichen Schutz Ihrer persönlichen Daten. Alle persönlichen Daten, die bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulationen geschützt.

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse etc.

Das Diakoniewerk München-Maxvorstadt ist gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) für die Sicherstellung des Datenschutzes verantwortlich.  

Ihre Betroffenenrechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit sofortiger Wirkung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax übermitteln.

Kontaktaufnahme / Kontaktformular
Bei Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert. Diese Daten werden gelöscht, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, jedoch unter der Voraussetzung, dass  der Löschung keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist entgegensteht.

Allgemeine Erfassung bei Zugriffen auf unsere Internetseite
Mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System werden allgemeine Daten und Informationen (keine personenbezogene Daten) erfasst. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert.

Erfasst werden:

  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die Internetseite,
  • die genaue Unterseite, die auf unserer Internetseite angesteuert wurden,
  • der verwendete Browser und dessen Version
  • und das für den Zugriff verwendete Betriebssystem.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Internetseite zu gewährleisten,
  • um Inhalte unserer Internetseite für Sie zu optimieren,
  • und um die Systemsicherheit und Stabilität zu gewährleisten.

Spendenformular
Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, Online-Spenden vorzunehmen. Hier bitten wir Sie im Spendenformular um die Angabe von persönlichen Daten. Diese werden mit einem weltweit anerkannten SSL-Schlüssel sicher übertragen, sodass unberechtigte Dritte am Lesen der übermittelten Daten gehindert werden. Die Verschlüsselung mittels SSL (Secure-Socket-Layer) wird in der Regel in der Adresszeile Ihres Browsers als https:// angegeben und ist zudem an einem eingeblendeten Schloss- oder Schlüsselsymbol erkennbar.

Bei der Nutzung ihrer Daten halten wir uns an die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie an das Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD). Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten verwenden wir ausschließlich im Zusammenhang mit Ihrer Spende, z. B. um Ihnen eine Spendenquittung oder Informationen zukommen zu lassen, die in Zusammenhang mit Ihrer Spende stehen. Ihre Daten geben wir nicht an Dritte weiter.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den Bankdaten ist dies unmittelbar nach Einzug des Spendenbetrages der Fall. Die Adressdaten werden nach ggf. gewünschter Erstellung und Zusendung einer Spendenbescheinigung wie alle weiteren eingegebenen Daten im Rahmen steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert, dabei jedoch für jegliche andere Verwendung gesperrt.

Hauszeitschrift
Mit Ihrer Einwilligung können Sie unsere Hauszeitschrift „Durchblick“ abonnieren, mit dem wir Sie über aktuelle Themen informieren. Pflichtangaben hierfür sind Ihr Vorname, Nachname und Ihre postalische Anschrift. Rechtsgrundlage ist der Art. 6  Ziff. (1) a)  DS-GVO.

Ihre Einwilligung für die Übersendung können Sie jederzeit widerrufen.

Änderungen unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DS-GVO.

Fragen an den Datenschutz
Gerne informieren wir Sie, welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Darüber hinaus ermöglichen wir Ihnen selbstverständlich die Aktualisierung und gegebenenfalls Löschung Ihrer Daten. Für Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

Datenschutz
Diakoniewerk München-Maxvorstadt
Heßstraße 22
80799 München
oder per E-Mail
datenschutz@diakoniewerk-muenchen.de

(Stand: 29.05.2018)